30 - Tage begleitetes Online-Programm

Dein intuitives Zeitmanagement

Pilot Termin: 20. März 2017- 17. April 2017

Nächster Termin: Oktober 2017

Zeitmanagement ist immer persönlich…

Du glaubst an das, was du mit deiner Arbeit aktiv in die Welt träumst.

Doch der Arbeitsalltag selbst fühlt sich für dich alles andere als traumhaft an. Du hast das Gefühl ständig nur hinterher zu rennen, ohne je anzukommen. Du glaubst, für Zeitmanagement fehlt dir einfach die Disziplin.

Du möchtest deinen Kindern ein anderes Bild von Arbeit vermitteln – als etwas das zum Leben dazugehört, das ein Raum des sich Beteiligens am großen Ganzen ist… Nicht nur ein ewiges Leiden und Müssen.

Es reicht. Es muss doch anders gehen.

Mein Online-Programm Dein Intuitives Zeitmanagement setzt da an, was für dich bereits funktioniert. Er setzt bei dir an – deinem Arbeitsstil, deinem Biorhythmus, deiner Situation, deinen Ressourcen, deinem täglichen Faktor X.

Schritt für Schritt erstellst du dir dein Zeitmanagement zusammen.

Zeitmanagement ist jetzt dein maßgeschneidertes System, das nicht täglich durch Disziplin und hohe Verwaltung in Gang gehalten werden muss.

Es ist jetzt etwas, das für dich wie von allein im Hintergrund läuft.

Es geht dir gut. Es geht dir rundherum gut.

Und du konzentrierst dich jetzt auf das, worum es dir ja eigentlich geht – das, was du mit deiner Arbeit erreichen und kreieren möchtest in dieser Welt.

Zeitmanagement ist ein komisches Wort…

  Video (ca. 4 min)

Zeitmanagement Online-Programm & du…

Du bist...

  • Unternehmerin
  • Vater
  • Solopreneurin
  • Angestellter
  • Lebensverliebte Pragmatikerin
  • realistischer Visionär
  • ...

Du willst:

  • endlich mit Fokus & innerer Ruhe dich auf das konzentrieren, was du mit deiner Arbeit in die Welt träumen möchtest.
  • einen konkreten Anfang finden, um das Chaos und den tägliche Stress zu entwirren.
  • realistische und nachhaltige Schritte in die Wege leiten, um endlich mit dir und nicht ständig gegen dich zu arbeiten.

Du bekommst:

  • die Möglichkeit dich und deinen Arbeitsstil besser kennen und nutzen zu lernen.
  • Wissen und Impulse, die dein Verständnis von Zeitmanagement nochmals neu sortieren.
  • meine individuelle Begleitung als Coach bei jedem Schritt, den du im Kurs gehst.

  Zeitmanagement im Kurs - ein Überblick:



So läuft der Kurs ab:

  • Eine Woche vor Kursbegin erhältst du das Starter Paket per Email mit einer Warm-up Übung und einer Aufgabe zur Vorbereitung deines eigenen Fokus für den Kurs.
  • Zwei Tage vor Kursbeginn öffnet das Gruppenforum auf Facebook seine Tore für dich und du kannst du kannst die anderen KursteilnehmerInnen kennenlernen.
  • Der Kurs verläuft in 7 Modulen
  • Jedes Modul läuft über drei Tage.
  • Am ersten Tag jedes Moduls bekommst du einen Impuls zum Thema des Moduls via Audio und Text. 
  • Am zweiten Tag jedes Moduls bekommst du ein Arbeitsblatt zum Anwenden und Ausprobieren.
  • Am dritten Tag jedes Moduls erhältst du eine Aufgabe zur Reflektion.  Dies ist auch der Tag, an dem ich besonders intensiv im Gruppenforum präsent bin und Feedback und Unterstützung gebe.
  • Nach 21 Tagen täglicher Impulse und Aufgaben stehen die letzten 7 Tage des Kurses deiner individuellen Herausarbeitung einer Lösungsstrategie zu. 
  • Die letzten 7 Tage werden besonders forumintensiv sein.  Ihr tauscht euch aus, unterstützt euch als Gruppe.  Ihr findet euch in 2er (und 3er) Teams zusammen, um euch auch nach dem Kurs über den Verlauf eurer Lösung auszutauschen und weiterhin zu unterstützen.
  • Die 1:1 Telefon Coachings finden nach den ersten 21 Tagen des Kurses statt. Wir vereinbaren dazu individuelle zeitnahe Termine.
  • Ich stehe dir während der 32 Tage (inkl. Forumöffnung) für Fragen und Unterstützung zur Verfügung - entweder via Email oder direkt im Forum.

  Die Module und ihre Inhalte:

Wo stehe ich jetzt?

Worauf will ich mich in dem Kurs konzentrieren?

Finde heraus, was dir gerade am wichtigsten ist und womit du aber auch realistisch einen Anfang finden kannst.

Ein kleiner aber handfester erster Schritt ist nachhaltiger und motivierender als ein großes Ziel, das unrealistisch ist angesichts deiner jetzigen Situation und Ressourcen...

Was lässt mich dran und dabei bleiben?

Was nutze ich bisher als Motivation und wie gut funktioniert das für mich?

Finde heraus, was dich positiv motiviert und antreibt, auch wenn es schwierig wird.

Finde heraus, was Disziplin für dich tun soll und finde neue nachhaltigere Wege für dich.

Disziplin im Sinne der Selbstüberwindung ist immer nur eine kurzfristige, aber nie eine nachhaltige Lösung. Du brauchst deine eigene individuelle Motivation.

Was kostet dich jede deiner Aufgaben an Kraft und Anstrengung? 

Was braucht eine bestimmte Aufgaben von dir?

Finde heraus, warum du bestimmte Aufgaben immer wieder aufschiebst, auch wenn du dir ständig sagst:  'Ach, hab dich nicht so, das ist doch ganz einfach...'

Finde heraus, auf welche Art dich deine Schweinehunde schützen und unterstützen.

Es ist weder Faulheit noch Unfähigkeit, warum wir manche Dinge einfach gar nicht oder nur mit mehreren Anläufen erledigt bekommen - es ist das, was diese Dinge uns abverlangen, was nicht immer mit dem übereinstimmt, was man dafür 'normalerweise' braucht.

Wie und wann funktioniere ich für welche Aufgabe am besten?

Wo reibt sich meine Art und Präferenz mit den Anforderungen von außen?

Finde mehr über deinen Biorhythmus heraus und vergleiche ihn mit deinem regulären Arbeitstag und seinen Anforderungen an dich.

Finde Frieden mit deinem Arbeitsstil.

Mit dir statt gegen dich zu arbeiten, ermöglicht dir dich eher auf das zu konzentrieren, worum es eigentlich geht - den Inhalt und die Qualität deiner Arbeit.


Was schleppe ich noch mit mir herum, das gar nicht mehr zu mir gehört?

Wofür möchte ich mehr Platz schaffen?

​Verabschiede dich von dem, was bei dir schon längst sein Verfallsdatum überschritten hat.

Sag JA zu dem, worum es dir geht und was dir wichtig ist.

Minimalismus und Vereinfachung haben wenig mit Askese zu tun, sondern mit klaren Prioritäten und Zeitreichtum.


Was könnte ich ausprobieren, wenn es nicht gleich perfekt sein müsste?

Was könnte der erste kleine aber handfeste Schritt sein?

Finde heraus, wie und wodurch du die mögliche Lösungen als Experiment ausprobieren könntest.

Entdecke Fehlerfreundlichkeit und Experimentierlust als hilfreiche Wegbegleiter​ zum eigenen und nachhaltigen Zeitmanagement System.

Große und schnelle Veränderungen der Problemsituation halten selten lange an. Gezieltes Ausprobieren bringt dich weiter.


Wann und wie überprüfe ich, ob eine Lösung etwas bringt?

Nach welchen Kriterien entscheide ich, ob etwas eine Lösung ist oder nicht?

Stelle dir einen kurzfristigen Zeitplan auf, innerhalb dessen du gezielt reflektierst, überprüfst und gegebenenfalls nachbesserst.

Finde heraus, was du für den Veränderungsprozess brauchst, um an der Lösungsfindung dran zu bleiben, auch wenn erste Versuche nicht immer das gewünschte Ergebnis bringen.

Statt den Lösungsweg vorherzusagen in einem großen Plan, setze nur die nächste Etappe fest und korriege dann entsprechend und richte die nächste Etappe neu aus. ​



  Zeit für Zeitmanagement?

Wie sollst du denn jetzt auch noch Zeit finden für einen Kurs, wenn zuwenig davon doch Teil des Problems ist?  Wieviel Zeit brauchst du überhaupt dafür?  Und solltest du nich lieber warten, bis zu mehr Zeit hast, um diesen Kurs zu belegen?  Das lohnt sich doch gerade eh nicht...

Ja, du brauchst Zeit dafür.  Wieviel?  Das entscheidest du - im Ideafall 30min pro Tag. Jeden Tag.

Aber auch wenn du so gut wie gar keine Zeit hast, aber unbedingt einen Anfang finden möchtest, um deine Situation zu ändern, gibt es einen Weg.

Auch wenn du wider Erwarten mehr Zeit hast, gibt es einen Weg für dich, den Kurs intensiv auszunutzen.

Kaum-Zeit

Du hörst einfach nur die Audios am jeweils ersten Tag eines Moduls und lässt sie in dir nachwirken.

Du findest einen Weg deine Gedanken und Ideen festzuhalten egal wann und wie sie zu dir kommen.

Du tauschst dich, wenn mal mehr Zeit ist im Forum mit anderen aus oder liest auch nur die Beiträge anderer.

Du hast ein 45/90 minütiges Telefoncoaching mit mir und wir tragen gemeinsam zusammen, was du jetzt von all dem für dich und dein Hauptthema mitnimmst.

Im Idealfall

Du investierst jeden Tag 30 Minuten zum Anhören des Audios, zum Bearbeiten der Arbeitsblätter oder zum gemeinsamen Reflektieren mit den anderen und mit mir im Forum.

In der letzten Woche tauschst du dich intensiver mit den Anderen im Forum aus, findest deinen Tandempartner für die Zeit nach dem Kurs und hast dein 1:1 Telefoncoaching mi​t  mir.

Durch-Zufall-Mehr-Zeit

Du investierst soviel Zeit wie du hast für alle Audios, Aufgaben und den Forumaustausch.

Du erhältst jeden Tag von mir eine freiwillige Bonus-Aufgabe, die du an den Tagen mit plötzliche-mehr-Zeit erledigen kannst.

Du nimmst dir besonders in der letzten Woche extra viel Zeit für den Austausch im Forum und bist großzügig mit deinem Feedback für andere - daraus lernst ja auch du viel.

Egal, wie groß deine Zeitressource ausfällt - du findest einen Anfang. Entweder gehst du den Kursinhalt später nochmals durch oder nutzt auch mein Angebot an Folgekursen zu einem erheblich niedrigeren Preis wieder teilzunehmen und deinen Prozess wieder einen kleinen Schritt weiter zu bringen...




  Das kommt beim Onlinekurs für dich heraus:

Du findest einen Anfang in dem Chaos.

Du kannst nicht alles auf einmal lösen.  Musst du auch gar nicht, weil ein Alles-Oder-Nichts-Ansatz eh nichts bringt.

Finde dein Hauptthema für das du eine bessere Lösung möchtest und bringe es mit in den Kurs. 

Du setzt da an, was für dich schon funktioniert. 

Dann entwickelst du dein erstes System, das die Brücke schlägt zwischen dem, was du intuitiv tust und dem, was es braucht, gemessen an allem, was das Wie deines Arbeitens ausmacht:

  • Deine Werte & Visionen
  • Deine Beziehungen & Verantwortungen
  • Deiner Arbeit & ihren Anforderungen
  • Deinem Arbeitsstil & deinem Biorhythmus
  • Deinem täglichen Faktor X

Du tust einen ersten Schritt

Mit dieser ersten Lösung ist ein kleiner aber handfester und vor allem nachhaltiger erster Schritt getan.

Und von da aus, machst du weiter:  Schritt für Schritt.  Allein und mit deinem Tandempartner aus der Kursgruppe.

Jesta Phoenix

  Coach, Dozentin, Autorin

Ich bin Jesta Phoenix und unterwegs als Slow Business Coach oder auch Coach in Boots...

Ich arbeite mit Menschen, die nicht nur lieben wollen, was sie tun, sondern auch wie sie es tun.

Ich glaube an das glückliche Arbeiten. Ich glaube nicht, dass es ein Luxus ist, der irgendwann später kommt, wenn es 'genug' gibt - Zeit, Geld, Erfolg...

Glückliches Arbeiten ist die Basis dafür, dass wir wirklich etwas von Wert in die Welt bringen durch unsere Arbeit, durch unsere Vision. Es ist nicht nur wichtig, was das Endprodukt unserer Arbeit ist, sondern auch wie es erreicht wurde.

Was du in diesem Kurs nicht bekommst:

  Audio (ca. 8min)


Du bist dir nicht sicher, ob der Kurs das Richtige für dich ist?

  Es gibt zwei Wege das heraus zu bekommen. ​

1. Lass uns reden...​

  • Wir vereinbaren ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch und besprechen deine Situation und was mein Kurs für dich tun kann oder auch nicht.  Ich möchte, dass du wirklich nur buchst, wenn der Kurs das ist, was du gerade brauchst.
  • Schreib mir eine Email und vereinbaren einen Termin:  jp@phoenix-business-coaching.de

2. Du nutzt einen Teil des Kurs Warm-ups als Probe und trägst dich für die kostenlose Videoserie 'Auf den Punkt gebracht ein.

Ein kostenloser Vorgeschmack:  3-teilige Video-Serie

Das Starter-Set für den Kurs geht an alle gebuchten Teilnehmer raus.

Teil 3 des Starter-Sets, die 3-Teilige Video-Serie AUF DEN PUNKT KOMMEN gibt es nicht nur als Vorbereitung für die KursteilnehmerInnen, sondern auch als kostenlosen Vorgeschmack für alle.


Jetzt sofort den Kurs buchen?

  Was hast du davon, am PilotKurs teilzunehmen?

Geht da nicht alles noch drunter und drüber und findet sich erst langsam?

Solltest du nicht besser warten, bis sich alles eingespielt hat und erst später buchen?

Ja, es stimmt - alles wird besser und durchdachter mit Übung, Reflektion und Verbesserung. Sicherlich werden die Folgekurse von Dein Intuitives Zeitmanagement System nach diesem ersten Durchgang im März und April noch intensiver vom Inhalt, weil sie dann mit meinen Erfahrungen und dem Feedback der TeilnehmerInnen durchtränkt und weiterentwickelt sind.

Wenn du dich für den Pilotkurs einträgst, gehörst du zu den Pionieren der ersten Stunde.  Deswegen belohne ich deinen Mut und Abenteuergeist auch mit ganz besonderen Angeboten und eben auch dem ganz eignen Zauber eines Anfangs.

Naja und so ganz Anfang ist es ja nicht wirklich, sondern nur in dieser Kombi – eigener Kurs mit eigener Technik online. Ich baue auf 8 Jahre Fernuni-Dozentin und 15 Jahre (Präsenz)Trainerin Erfahrung auf.

Aber es ist für mich so noch Neuland und wahnsinnig aufregend all meine Vorerfahrungen und Neuentdeckungen auf diese Art zusammen zu bringen. Und bei dieser Prämiere dabei zu sein wird für dich auf jeden Fall lohnenswert und besonders sein!


Wozu ist es gut den Wiederholer Rabatt auf Folgekurse zu haben?  Reicht es nicht den Kurs einmal zu machen?

Ja, es reicht natürlich, wenn du den Kurs einmal durchläufst und anhand eines Themas oder Problems und deiner Lösung dazu, das Werkzeug und die Erfahrung hast, auch für all deine anderen Herausforderungen eine eigene Lösung zu erschaffen.

Aber manche bevorzugen die vorgegeben Struktur und Begleitung eines Kurses, um bestimmte Dinge endlich mal nachhaltig zu klären und zu verbessern.

Und - du hast eben auch die Möglichkeit nicht nur das Abenteuer des Pilotkurses zu erleben, sondern auch alles, was daraus entsteht.

In Kurz:  wenn du den Pilotkurs mitgemacht hast und für dein erstes Zeitmanagement Thema einen nachhaltigen Anfang gefunden hast, so kannst du danach an allen Folgekursen wieder teilnehmen und deine anderen Themen Schritt für Schritt durcharbeiten - bei einem Kurs, der auch Durchgang für Durchgang stärker und erfahrener wird.


  Jetzt oder später?  Alles einen Blick:

PilotKurs

20. März - 17. April 2017

  • 21 Tage tägliche Impulse & Arbeitsblätter
  • 30 Tage FB Forum Austausch und Unterstützung in der Kursgruppe und mit mir.
  • 45min 1:1 TelefonCoaching
  • 90min 1:1 TelefonCoaching für die ersten 15 Anmeldungen.
  • Wiederholungskurs Preis 57€ je Kurs bis zum Ende des Kurslaufzeit (1:1 Coaching dazu buchbar).

177€ / Frühbucher

Der FrühbucherRabatt 1.-28. Februar 2016: FBR-DIZM

227€ / Regulär

FolgeKurs

Herbst 2017 & danach

  • 21 Tage tägliche Impulse & Arbeitsblätter
  • 30 Tage FB Forum Austausch und Unterstützung in der Kursgruppe und mit mir.
  • 90min 1:1 Coaching dazu buchbar: 50€ (statt 120€ Regulär)
  • WiederholungskursPreis 97€ (1:1 Coaching dazu buchbar).
  • kein 1:1 Coaching inklusive.
  • kein Pilotkurs Rabatt

497€ / Frühbucher

547€ / Frühbucher mit 1:1 Coach


547€ / Regulär

597€ / Regulär mit 1:1 Coaching


57€ / Wiederholer PilotkursteilnehmerIn

97€ / Wiederholer ehemalige KursteilnehmerIn