​​SlowEinfach:
In deiner Zeit zu genau so viel, wie du brauchst

​Das immer-währende Jahresprogramm für Minimalismus & Vereinfachung

​Entschlacke dein Business


Alles ist viel, kompliziert, überladen...


 Ideen, Möglichkeiten, Zeugs...


Wo anfangen, wenn es eigentlich immer darum geht, noch mehr, noch besser, noch intensiver zu wachsen?


Minimalismus ist ein Werkzeug und du entscheidest, wo du ansetzt, um zu verabschieden, was nicht mehr zu dir gehört, zu verkleinern wovon du weniger brauchst, zu vergrößern wovon du mehr brauchst und willkommen zu heißen, was du in deinem Business neu hinzunimmst.





So funktioniert das  immer währende Jahresprogramm:

​Wöchentlicher Impuls

 Jeden Dienstag erhältst du einen kurzen thematischen AudioImpuls & einem Arbeitsblatt.


Mit jeder Email erhältst du ​in deine Inbox - nicht nur ​ wertvollen Inhalt, sondern damit auch eine kleine Erinnerung an dein Vorhaben, dir deine Sehnsucht nach mehr Fokus auf das Wesentliche zu erfüllen...


Austausch im Forum & LiveWebinar

Du kannst dein wöchentliches Ergebnis oder deine ausgesuchte MonatsAktion in der Gruppe teilen und dich mit Gleichgesinnten ​ austauschen und vor allem auch unterstützen.


Alle Fragen zum Thema werden im Forum gesammelt und am Ende des Monats im LiveWebinar von mir beantwortet. Das Webinar wird selbstverständlich aufgezeichnet und durch die wunderbare Susanne Speer mit Graphic Recording begleitet (Video & Grafik).



90min 1:1 Coaching

Du vereinbarst mit mir einen Termin zu einem Minimalismus Check-in: wir machen eine Bestandsaufnahme - wo stehst du jetzt, was soll weniger werden, was soll mehr werden...


Und wir bauen eine Brücke ins Handeln und Aktiv werden durch deine eigenen ersten kleinen Schritte...



​...und dann noch:

  • Zugang zum Archiv alle​r ber​eits verschickten​ und gesammelten Materialien
  • e-Book aller wöchentlicher Impulse mit Links zu aller wöchentlichen & monatlichen Audio, Video und Grafik Dateien &
  • Zugang zum SlowFreitagAusbeute Email Dienst

"

​Wandel braucht Zeit. Und sich selbst zu ändern ist am schwersten. Das mag ich so an dem Programm – es gibt mir Zeit. Alle Zeit, die ich brauche.  Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Business mit Innerlichkeit zu tun hat.


​Ana Lichtwer - Komm & Sieh


"

​Meine Hauptausbeute bisher?  


Es ist OK, dass ich es in meiner Zeit  und auf meine Art mache.

​Und weil ich es besser in Grafiken erklären kann - hier meine Ausbeute als Sketchnote:




Was ​​​​​machst du draus?


Chronologisch von Anfang an ab dem 1. Januar?

Wann auch immer du Lust & Laune hast, schaust du mal rein?

Du entwickelst zusammen mit mir beim Check-in deine ganz eigenen Strategie? 


​Du arbeitest vor allem in der Gruppe und holst dir deinen monatlichen Input beim monatlichen LiveWebinar statt der wöchentlichen ​Emails?


​Du arbeitest mit der monatlichen Aktionsliste, weil du Veränderung nur bei direkte Umsetzung erlebst?


Das entscheidest alles allein du.


Du entscheidest, wann du dir unser 1:1 Coaching buchst - es ist 6 Monate ab deinem Kauf gültig.


​Du entscheidest in welcher Reihenfolge und mit welcher Intensität du das Material durcharbeitest.


​Du entscheidest welche Materialauswahl für dich genau richtig ist.




​Und wahrscheinlich gleicht deine eigene Strategie diesem Werkstatt Projekt - es entwickelt sich ständig weiter...

"

​Meine Hauptausbeute bisher ist die Erkenntnis – es reicht nicht zu wissen, es braucht ein Tun dazu. Ein Ausprobieren ist schon ein guter Anfang.


​Petra Schlitt - Rat und Tat für Elternkümmerer


"

Was ich so super finde an dem Programm – es kommt in kleinen wöchentlichen Häppchen und ist damit gut verteilt. Vereinfachung ist eben ein Prozess, der aus vielen kleinen Schritten besteht.


Meike Iwanek - Math Sparks







Worum es gehen wird...


​Januar - Vom Loslegen...

Dein StarterSet mit Basis Fragen und Übungen, die du für jeden anderen Teil des Jahres nutzen kannst. 

Hier legen wir das Fundament. Hier packen wir deinen Werkzeugkoffer. 

Hier machst du dein Einstiegscheck- wo bist du jetzt und wo soll es hingehen für dich in Begleitung des Minimalismus Abos?


Von der Geschäftigkeit...



Februar - Vom Warum dahinter... 

Was kann Minimalismus dir & deinem Business bringen?

Was bedeutet Minimalismus für dich?  

Wir schauen uns die Beziehungen von Minimalismus und Geld, Zeit, deinen Beziehungen und dir selbst an. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Was kann das eine für das andere tun?


März - Vom Kommen & Gehen...

Wie kommen Dinge zu dir und wohin gehen sie, wenn du sie loslässt?

​Wir schauen uns deine Kauf und Ausmist Gewohnheiten an und überlegen auch wohin Dinge gehen, wenn sie uns verlassen. Macht es einen Unterschied für unsere Loslass Entscheidung zu wissen, wohin etwas geht?  

Und wir schauen uns auch an, wie bewusst oder unbewusst Dinge bei dir hausen.  Wie nutzt du, was du besitzt?  Wie machst du dir deinen Besitz bewusst?



April - Vom Kostenlosem...

Von Zeugs, dass schneller zu dir kommt, als es geht.

Kugelschreiber, Newsletter, Flyer... Wenn es nix kostet - immer her damit! 

Wir schauen uns deinen Freebie Filter an und finden Wege, ihn an deine wirklichen Bedürfnisse anzupassen.


Mai - Von Lesbarem...

Das geschriebene Wort in all seinen Varianten...

​Von Büchern kann man sich doch nicht trennen! Oder?  

Was liest du sonst noch alles?  Was musst du noch alles lesen?  Zeitschriften? Blog Artikel? Social Media Posts? E-Books?

Wie kannst du dein Lesematerial auf das fokussieren, was du brauchst?


Juni - Vom Dabeisein...

Und der Angst etwas zu verpassen.

Online & Offline Konferenzen, Workshops, Events... Am Wochenende und in den Ferien. Netzwerk Frühstücks und After-Work-Parties. BarCamps & LiveWebinare...

Wie entscheidest du, auf welche Termine zu gehst und welche du auch ohne dich vorbeistreifen lassen kannst.?


Juli - Vom Ort deiner Arbeit...

...oder auch den Orten und dem ganzen Zeug dort.

Wie sieht dein Büro aus?  Wie voll gepackt ist deine Praxis? Wie hast du deine Werkstatt eingerichtet?  Wo bewahrst du Dinge auf?  Fühlst du dich hier wohl?

Oder arbeitest du unterwegs und hast ein mobiles Büro dabei? Wie sieht es in deinem Kofferraum aus? Wie kannst du an deinem Arbeitsort mehr Beweglichkeit erlauben?


August - Von der Technik...

Von all dem, das verspricht, dir deine Arbeit zu erleichtern.

​Smartphone, Tablet, Drucker, Scanner, Alexa, iWatch, externe Festplatte, Laptop, Zweitbildschirm... Was davon ist dir (noch) hilfreich? ​

​Wie auch bei der Entdeckung des Feuers, lernen wir die technischen Errungenschaften zur Erleichterung unseres Lebens zu nutzen ohne uns daran und damit zu verbrennen.



September - Vom Aufheben...

Weil man es ja nochmals gebrauchen könnte und bei manchem stimmt das sogar.

Ordner & Ordnungssysteme. Archive aller Art.

Courtney Carver meinte mal, dass der Kauf von Aufbewahrungsmitteln, das sicherste Zeichen dafür ist, dass du weniger Zeug brauchst. Stimmt das?


Oktober - Von vielen Möglichkeiten...

​Die dich schnell und heftig überfordern...

Ideen kann man ja nicht genug haben! Was aber, wenn du dich für keine entscheiden kannst und am Ende gar keiner Nachgehst? Und wie sieht es mit Träumen und Visionen aus? Welche trägst du mit dir herum und was macht dieses Herumtragen mit dir? Wie viele aktive Projekte und Partnerschaften schwirren um dich herum? Bekommen alle deine volle Aufmerksamkeit?


November - Von deiner Arbeitszeit...

​Und wofür du sie so verwendest.

Wieviel Zeit gibst du wofür frei? Für deine Kundinnen und Klienten? Für neue Produkte und Ideen? Für deine Erreichbarkeit? Für Administratives? Für das Ordnen und Sortieren im Innen wie im Außen? Wie zeitreich fühlst du dich?  Wie bewusst setzt du diese Ressource  in deinem Business ein?


Dezember - Von der Geschäftigkeit...

​Und anderem Tun, dem du deine Zeit schenkst.

​Welche Routinen und Abläufe kannst du vereinfachen?

So macht man das halt - Geschäftigkeit - was davon kannst du nun ausmisten, weil es einfach nicht mehr zu dir gehört?  Welche Beziehung möchtest du mit dem Nichtstun, mit dem Müßiggang aufbauen?  Wie kannst du lernen, das Wesentliche auch zu genießen?

​Was es so zu berichten gibt...


W​as bisherige KlientInnen über die Arbeit mit mir so zu berichten haben...

Liebe Jesta, herzlichen Dank für die Challenge.


KLASSE!!! Ich freue mich, dass ich dich über FB bei den Lovely Business Ladies "gefunden" habe und werde sicherlich noch öfter bei dir "vorbeischauen". Deine Stimme ist wundervoll, ich hätte dir stundenlang zuhören können;).


Und deine hilfreichen Übungen fand ich auch einfach klasse. Also - tolle Stimme, tolle Tools. Sehr zu empfehlen!


​Silke Steigerwald

​Coaching, Seminare und Reisen für Frauen in Umbruchsituationen

Lieben Dank, Jesta, für Deine wundervolle Slow Business Challenge!!


Mein Schreibtisch ist aufgeräumt, meine Bücher sortiert, meine to Do's sind klar und ich habe meinen Fokus ausgerichtet auf das, was ich willkommen heiße in meinem Leben und was mehr werden darf und ich weiß auch, wovon ich mich verabschiede und was weniger werden darf.


Herzlichen Dank für Deine einfühlsame Begleitung während der Challenge und dafür, dass Du immer die passenden, motivierenden Worte findest.

Petra Prosoparis

Business Coach und Mentorin

Das Programm hat ja bereits begonnen...
Lohnt es sich überhaupt noch später einzusteigen?

Ja. 


Wenn du dieses Jahr noch mit einsteigst, gehörst du zu den Pionieren der ersten Stunde und gestaltest das Programm mit durch den Austausch im geschlossenen Gruppen Forum sowie den LiveWebinaren, die es nur 2018 geben wird.


Ende 2018 wird all das Material aus den Email Impulsen, sowie dem extra zusammengesammelten Material aus dem Austausch mit Euch als e-Book erscheinen, so dass du das Programm als immer-währenden Minimalismus Impuls Kalender nutzen kannst - 2019 auch noch mit optionaler wöchentlicher Email.


Daher kaufst du kein Programm, zu dem du zu spät kommen kannst, sondern ein Produkt, das dieses Jahr noch in sich wächst und auch danach in seiner Fülle jederzeit für dich anwendbar ist.


Es wäre wunderbar, dich im Programm dabei zu haben!

Fragen & Antworten

​Ist es egal, wann ich einsteige?

​Muss ich alles durcharbeiten - 52 Emails klingt nach sehr viel?

​Kann ich das Programm auch verschenken?

Was ist, wenn ich eine Frage habe?

​Kann ich die wöchentlichen Emails wieder kündigen?

Kann ich mir das Abo / den Inhalt mit anderen teilen?

Muss ich in der FB Gruppe mitmachen?


© 2018 Jesta Phoenix | Titelfoto

 Datenschutz | ​Impressum  I  Kontakt​​​​​