​​Kostenlos...


Für mich sind meine Geschenke an dich fest im Budget eingeplant und ich kann und möchte es mir leisten können. Punkt.

Also nimm dieses Geschenk gern an. Es wird dir zu anderer Zeit jemand über den Weg laufen, die deine Unterstützung brauchen und bekommen werden. Wir geben einfach da weiter, wo wir können. 

Wenn du aber direkt hier deine Wertschätzung beitragen möchtest, such dir einfach eine der von mir vorgeschlagenen Möglichkeiten aus oder (er-)finde deine ganz eigene... 





1.) Du zahlst soviel du kannst als Spende an meinen Podcast (gern auch auf Rechnung).


2.) Du bietest mir, was du kannst und möchtest im Tausch an.

Ich bin Minimalistin und nehme auch wirklich nur was ich brauche. Sollte ich dein Angebot gerade nicht brauchen, so schenkst du es jemand anderer, die genau das gerade braucht.

Ich lasse mich gern von dir überraschen und habe bis jetzt in meiner 'Tauschkarriere' regionale Leckereien, Feuertanz, Fahrradreparatur, genähte Kleidung, ein Gedicht und noch viele andere bezaubernde Dinge angeboten bekommen und viele auch sehr dankbar angenommen.


3.) Du schenkst jemand anderer bewusst etwas, von dem was du hast und sie braucht.

Du gibst damit das, was du von mir geschenkt bekommen hast im Wert weiter. 


​4.) Du schenkst mir eine Empfehlung, ein Testimonial, ein paar persönliche Worte des Feedback... 

​Auch wenn es für mich stimmig ist, dir diese Geschenke anzubieten, ohne direkt etwas dafür zurück zu bekommen - jede Art der Wertschätzung fühlt sich einfach gut an. Für alle Beteiligten... 



Du entscheidest, was sich für dich gut und stimmig anfühlt...